„It does not matter how slowly you go as long as you do not stop.” – Confucius-

Ursprünglich stamme ich aus der Schweiz und habe tschechische Wurzeln. 2010 hat es mich beruflich nach Tirol verschlagen und die Berge, die Landschaft und nicht zuletzt all die lieben Menschen, denen ich hier begegnet bin, halten mich fest in ihrem Bann.

Der Tanz (Ballett und Modernjazz) war 23 Jahre lang mein ständiger Begleiter und einzige Leidenschaft, bis ich 2009 Yoga für mich entdeckte. 2015 konnte ich mir den langersehnten Wunsch einer Yogaausbildung erfüllen und entschied mich für die 500 Stunden Ausbildung in der Tradition von T. Krishnamacharya/ T.K.V. Desikachar/ R. Sriram. Allerdings bin ich sehr offen gegenüber den unterschiedlichsten Stilen und bin sehr gerne regelmäßig auf Yoga Kongressen oder bilde mich bei unterschiedlichen Lehrern weiter und lasse mich so immer wieder aufs Neue inspirieren.

Yoga findet für mich nicht nur auf der Matte statt, sondern ist ein treuer Begleiter für alle Lebenssituationen geworden. Auch im Berufsleben hat er mich gelehrt mich und meine Kollegen besser zu verstehen und zusammen zu bringen.